Dialektik-Kurse für die Jugend

Dialektik-Kurse für die Jugend

"Wir haben gelernt, bewusster zu denken"

Wir vom Jugendverband REBELL besuchten vor kurzem den Dialektik-Kurs 1 und befassten uns mit den Grundlagen der objektiven Dialektik in Natur und Gesellschaft.

Korrespondenz
"Wir haben gelernt, bewusster zu denken"
Auf dem Kurs entstanden... (rf-foto)

Selbstverständlich war die Teilnahme an dem Kurs nicht. Als Schüler seine freie Zeit in den Ferien damit zu verbringen, „noch mehr zu lernen“ ist halt eher ungewohnt, aber wir haben uns überzeugen lassen und den Kurs mit Begeisterung abgeschlossen.

 

Wir wissen jetzt, dass es gerade in unserem Alter wichtig ist, sich mit der Dialektik auseinanderzusetzen: Die Krisen des Kapitalismus häufen sich nicht nur, sondern verändern sich auch zunehmend in ihrer Entwicklung - immer deutlicher zeigt sich, dass der Kapitalismus uns keine lebenswerte Perspektive bietet.

 

Wir haben im Dialektik-Kurs die Hintergründe dieser Entwicklungen kennengelernt, warum die Kapitalisten so handeln, wie sie handeln. Wir haben gelernt, welche Rolle die Denkweise in der Verarbeitung dieser Entwicklungen spielt, dass es notwendig ist die Wirklichkeit zu erkennen, um sie auch bewusst verändern zu können.

 

Wir haben gelernt, dass „Alles fließt“ und der Kapitalismus kein unüberwindbares System oder das Ende der gesellschaftlichen Entwicklung darstellt – ganz im Gegenteil: Die einzige lebenswerte Alternative liegt im Sozialismus!

 

Zunächst fanden wir die Methoden im Kurs etwas ungewohnt: es wurde uns nicht alles auf dem Tablett präsentiert und dann erwartet, dass wir es auswendig lernen, wie in der Schule.

 

Stattdessen wurden wir herausgefordert, uns zu den Inhalten zu positionieren, zu überprüfen, ob sie mit unserem bisherigen Denken übereinstimmen, wir haben diskutiert, gelesen, gestritten. Wir haben gelernt, bewusster zu denken.

 

Um den Durchblick in diesem Krisenchaos zu behalten brauchen wir die dialektische Methode! Die Widersprüche im kapitalistischen System werden sich weiter zuspitzen - um die Welt verändern zu können, müssen wir lernen, zu erkennen, wer auf welcher Seite steht und wie wir die Widersprüche nutzen können, um erfolgreich für eine lebenswerte Zukunft zu kämpfen!