Stuttgart

Stuttgart

Gästehaus ABZ Stuttgart wendet sich an die Öffentlichkeit

Leitung und Mitarbeiter/-innen des Arbeiterbildungszentrums in Stuttgart mit seinem beliebten Gästehaus am Bruckwiesenweg haben nach der Wiedereröffnung im Frühsommer alles getan, um die notwendigen Hygiene- und Coronaschutz-Maßnahmen sorgfältigst umzusetzen.

Sie sind entsetzt darüber, dass sie ihr Haus neuerlich schließen müssen, und wenden sich mit einem offenen Brief an Presse und Öffentlichkeit:

 

"Die 'nationale Kraftanstrengung' unserer Bundesregierung aufgrund von Corona soll alleine von den Massen getragen werden. Alles, was die Monopole brauchen, läuft ungehindert weiter. In der Produktion wird Schulter an Schulter weitergearbeitet, ohne Verlängerung von Pausen und Verkürzung der Schichten.

 

In unserem Gästehaus haben wir die Hygienemaßnahmen sorgfältigst umgesetzt: Maskenpflicht, Abstand, Handhygiene, Desinfizieren, Dokumentationspflicht, Raumbeschränkungen, Einbahnstraßensysteme, kein Büfett usw. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben vorbildlich alle Maßnahmen umgesetzt und geduldig die Gäste aufgeklärt. Wir unterstützen diese Maßnahmen unbedingt. Corona-gerechte Tagungen, Gastronomie,
Veranstaltungen, Konzerte, Urlaub und Freizeit sind möglich.

 

Mit dem Lockdown brechen uns jetzt wieder unverschuldet alle Einnahmen weg. Wir fordern von der Bundesregierung und der Landesregierung Baden-Württemberg schnelle unbürokratische Hilfe in voller Höhe der Ausfälle. Alleine können wir das nicht durchsetzen. Deshalb wenden wir uns an die breite
Öffentlichkeit und besonders an Sie. Wir müssen selbst aktiv werden und uns zusammenschließen. Deshalb sind wir solidarisch mit den Daimler-Kollegen und ihren Familien und alle anderen, wie z.B. Künstlerinnen und Künstlern, die um ihre Arbeitsplätze kämpfen.

 

Wir unterstützen den Aufruft der bundesweiten Montagsdemonstration:

  • Protest gegen die Politik von Bundesregierung und Landesregierungen, die zum Schutz der Profite der Konzerne unser Leben massiv einschränkt und unsere Gesundheit gefährdet!
  • Keine schleichende Aushebelung der demokratischen Rechte und Freiheiten!

 

Die Montagsdemonstration in Stuttgart findet am morgigen Montag, dem 2. November 2020, um 17 Uhr auf dem Schlossplatz statt."

 

Der Aufruf der Koordinierungsgruppe Bundesweite Montagsdemo für den morgigen 2. November steht auf der Webseite bundesweite-montagsdemo.de zur Verfügung. Dort werden auch die Uhrzeiten und Treffpunkte fortlaufend aktualisiert.