Philadelphia

Philadelphia

Protest gegen Erschießung von Walter Wallace

Seit Montag kommt es in Philadelphia in den USA zu Demonstrationen und Protesten gegen die Erschießung von Walter Wallace, einem 27-jährigen Schwarzen mit psychischen Problemen, durch die Polizei. Die Familie des Getöteten erklärte, der Polizei seien die gesundheitlichen Probleme bekannt gewesen und sie hätten die Ambulanz angefordert und nicht die Polizei. Demonstrationen gegen den strukturellen Rassismus mit jeweils Hunderten Teilnehmern gab es auch in anderen Städten.