Gelsenkirchen

Gelsenkirchen

AfD „eingekesselt“

Heute hat in Gelsenkirchen eine erfolgreiche antifaschistische Kundgebung stattgefunden.

Von Anna Bartholomé
AfD „eingekesselt“
Einige der Antifaschistinnen und Antifaschisten am Treffpunkt (rf-foto)

Ihr gelang es einen von der AfD geplanten Aufmarsch gegen die Corona-Regeln zu verhindern. Die Corona-Leugner wurden zwischen zwei antifaschistische Kundgebungen "eingekesselt" - wobei eine Vertreterin der MLPD auf der einen und der Linkspartei auf der anderen Seite jeweils ein Grußwort zum nötigen antifaschistischen Zusammenschluss hielten.

 

Erfolgreich wurden Unterschriften für die Bewegung "Gib Antikommunismus keine Chance!" gesammelt.

 

Rote Fahne News wird morgen ausführlicher berichten!

 

Hier der Vorbericht der WAZ Gelsenkirchen von heute morgen!