Frankreich

Frankreich

"Graue Wölfe" verboten

Das Verbot der faschistischen Terror- und Straßenschläger-Truppe "Graue Wölfe" in Frankreich ist ein wichtiger Erfolg des antifaschistischen Bewusstseins und des Drucks der Massen auf die Macron-Regierung. Auch wenn jetzt offiziell schon wieder abgeschwächt wird, das Verbot hätte keinen Sinn, da die "Grauen Wölfe" kein Verein seien: Es ist ein Schlag gegen den schlagenden Arm der faschistischen türkischen Partei MHP, die zusammen mit Diktator Recep Tayyip Erdoğan in der Regierung sitzt. Die MLPD fordert in Deutschland das Verbot aller faschistischer Organisationen und natürlich auch das der "Grauen Wölfe", die ebenfalls in Deutschland aktiv sind.