Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

„Eine echte Bleibeperspektive“

In der Elfenbeinküste fördert die Proletarische Kommunistische Partei (PPCPI), Mitgliedsorganisation der ICOR¹, ein bedeutendes Zukunftsprojekt: Jugendliche und Frauen bauen in Kooperativen in den Regionen Bada und Legbrevill-Divo das Grundnahrungsmittel Maniok an.

Von of

 Es ist ein selbstorganisiertes Projekt für eine echte Bleibeperspektive - gegen Arbeitslosigkeit und Hunger, gegen die Ausplünderung der Massen und der Natur durch die EU mit Hilfe ihres Statthalters, des faschistischen Präsidenten Outarra.

 

Geleitet wird das Projekt von der Bauernorganisation Union des Paysans Producteur (UPP). Die Freunde aus der Elfenbeinküste berichten: »Das Ziel dieser Bauernorganisation ist es, als Bollwerk gegen die zwielichtigen Verbündeten der reaktionären Bourgeoisie und des französischen Imperialismus zu dienen, die die ivorische und afrikanische Jugend dazu drängen, große Risiken einzugehen, um das Mittelmeer und die Ozeane zu überqueren.«

 

Die Solidaritäts- und Hilfsorganiosation SI führt zur Zeit eine Spendensammlung für das Maniok-Pprojekt durch. Spendenkonto: Stichwort „Maniok-Projekt“ IBAN: DE86 5019 0000 6100 805 84