Versammlung mit Diskussion und Film am 28. November

Versammlung mit Diskussion und Film am 28. November

Neuerscheinung! Friedrich Engels - der meist unterschätzte Klassiker

Achtung: Liveübertragung in das Arbeiterbildungszentrum in Gelsenkirchen. Am Tag seines 200. Geburtstags erscheint die Filmdokumentation der MLPD mit dem Titel „Friedrich Engels – der meist unterschätzte Klassiker“. Die Dokumentation ist der dritte Teil der Filmreihe „Wie aktuell sind die Klassiker des Marxismus-Leninismus? - Dem Antikommunismus keine Chance!“

Von wr
Neuerscheinung! Friedrich Engels - der meist unterschätzte Klassiker

Friedrich Engels war zusammen mit seinem engsten Freund Karl Marx der Mitbegründer des wissenschaftlichen Sozialismus. Der Film dokumentiert den mutigen Revolutionär, Wissenschaftler und den Menschen Engels sowie seinen spannenden Lebensweg. Darüber, was uns Engels heute bedeutet, findet am Samstag, ab 19 Uhr, im Kultursaal Horster-Mitte eine Versammlung mit Diskussion statt, die von der Vorsitzenden der MLPD, Gabi Fechtner, geleitet wird. Aufgrund der großen Nachfrage und des strengen Hygieneschutzkonzepts findet diese politische Versammlung der MLPD nun auch parallel zum Kultursaal Horster Mitte im Lichtsaal des Arbeiterbildungszentrums, Kostraße 8, 45899 Gelsenkirchen-Horst statt: Die Liveübertragung aus dem Kultursaal Horster Mitte dorthin  findet ebenfalls um 19 Uhr statt. Für diese Veranstaltung wird es auch eine Übersetzung geben: In Englisch, Spanisch und Französisch! Für Verpflegung während der gut dreistündigen Versammlung ist gesorgt. Die ganze Veranstaltung wird Corona-gerecht (Maskenplicht, Abstand und Hygiene, moderne Lüftung mit Austausch der kompletten Luft alle zehn Minuten) durchgeführt. Einlass an beiden Orten ist ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro, 3 Euro ermäßigt für Niedrigverdiener.

 

In der Printausgabe des Rote Fahne Magazins sind leider Fehler bei den Orten und Referenten unterlaufen. Deshalb die hier genannten Termine beachten. An diesem Tag finden politische Versammlungen der MLPD zu Engels‘ Geburtstag statt:


Gelsenkirchen: 19 Uhr, Einlass 18 Uhr, Kultursaal Horster Mitte, Schmalhorststr.1 mit Gabi Fechtner

Gelsenkirchen: 19 Uhr, Arbeiterbildungszentrum, Koststr. 10, Einlass 18 Uhr

Wuppertal: Einlass: 18 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr, Mensa der Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule. Else-Lasker-Schüler-Str. 30 mit Lisa Gärtner und Anna Bartholomé (Achtung: Geänderter Ort und Referentinnen gegenüber der Printausgabe der Roten Fahne Nr. 24, Seite 30!)

Frankfurt/Main: 19 Uhr, F-Bonames, Haus Nidda, Harheimer Weg 18 – 22, mit Peter Weispfenning

Hamburg: 19 Uhr, Einlass 18 Uhr, Saal INCI, Zeißstraße 22-28, mit Joachim Griesbaum

Stuttgart: 17 Uhr, Einlass 16.30 Uhr, Arbeiterbildungszentrum, Stuttgart Untertürkheim, Bruckwiesenweg 10, Eintritt: 6/3 Euro.

Bremen: 17 Uhr, Jugendfreizeitheim Buntentor, Geschwornenweg 11a, 28201 Bremen. Mit Uwe Wagner

Truckenthal: 17 Uhr, Ferienpark Thüringer Wald, Im Waldgrund 1. Mit Dieter Ilius

Berlin: Einlass: 14 Uhr, Beginn: 15 Uhr, "Nostalgie Festsäle", Askanierring 93 A, Berlin-Spandau, Eintritt: 3/6 Euro. Begrenzte Platzanzahl vorhanden. Mit Andrew Schlüter und Günter Slave

Hannover: Achtung: Zwei Termine! 1. Termin: 15 Uhr; 2. Termin: 17.30 Uhr. Kargah Hannover, Zur Bettfedernfabrik 1. Eintritt: 3/6 Euro. Mit Peter Kunick

Nürnberg: Einlass: 16.30 Uhr. Beginn: 17 Uhr. Dialog der Kulturen, Fürther Straße 40 A, 90429 Nürnberg (U-Bahnhof Gostenhof). Eintritt: 3/6 Euro. Keine Bewirtung - nur Getränke. Anmeldung bei Manfred Hörner, E-Mail: kreisNEF@mlpd.de, Tel: 0911/2723459 ist erforderlich!

 

Alle Versammlungen finden unter strengsten Hygiene- und Gesundheitschutzmaßnahmen statt.