Geburtsurkunden für alle Kinder!

Geburtsurkunden für alle Kinder!

Schluss mit der diskriminierenden Praxis von Bremens Standesämtern gegen afrikanische Frauen und ihre Babies

Wir fordern: Sofortige Ausstellung der Geburtsurkunden.

Von Frauenverband Courage Hamburg

Bremens Standesämter verwehren seit Monaten neugeborenen Kindern und ihren Eltern die Ausstellung einer Geburtsurkunde und damit den Zugang zu fundamentalen Rechten. Die Registrierung eines Kindes ist ein Grundrecht das in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben ist. Deutschland hat diese 1992 ratifiziert und sich zur Umsetzung verpflichtet.

 

Trotz geltender Rechtslage verweigern Bremens Standesämter afrikanischen Frauen die rechtliche Anerkennung ihrer in Bremen geborenen Kinder.

 

Über 200 Kinder leben in Bremen ohne Beurkundung; 90% der schwarzen Frauen, die aus afrikanischen Ländern nach Bremen migriert sind, erhalten bis heute keine Urkunden!

 

Die Folgen:n Kein Versicherungsschutz durch Krankenkassen trotz Corona-Krise! Keine oder verzögerte Leistungen der Sozialämter. Keine deutsche Staatsangehörigkeit durch das Migrationsamt.

 

Stopp Diskriminierung! Black Lives Matter!

 

Der Frauenverband Courage e. V. unterstützt die Forderung der Frauen die sich in der Bewegung „Together we are Bremen“ zusammengeschlossen haben. Die Bewegung sammelt seit Monaten ehrenamtlich Spenden für die Frauen und ihre Babies.