Essen

Essen

Wieder faschistisches Netzwerk bei der Polizei

Nach Razzien bei 15 Polizisten aus Essen und Mülhein an der Ruhr bzw. in deren Revieren ist wohl klar: Es ist erneut eine faschistische Gruppe in der Polizei aufgeflogen. Die Beamten sollen sich unter dem rassistischen Namen "Kunta Kinte zu einer Chatgruppe zusammengeschlossen haben, nachdem sie zuvor als Kegelgruppe unterwegs waren. Die Chats enthalten wohl diverse rassistische und faschistische Widerlichkeiten, sodass selbst ein ultrareaktionärer Hardliner wie NRW-Innenminister Herbert Reul von "Hochgradig fremdenfeindlichen, menschenverachtenden, antisemitischen Inhalten, Verherrlichung von Adolf Hitler" sprechen muss. Die Täter müssen streng bestraft werden. Wehret den Anfängen im Polizei-Apparat!