Haiti

Haiti

Gewalt am Tag der Menschenrechte

Tausende gingen am 10. Dezember, dem internationalen Tag der Menschenrechte, in Port-au-Prince für ihre Rechte und gegen Mord, Vergewaltigung und katastrophale Zustände auf die Straße. Die Demonstranten machen die Regierung von Präsident Jovenel Moise für die unsäglichen Zustände verantwortlich: Hunger, Zusammenbruch des Bildungs- und Gesundheitssystem. Moise regiert seit einem Jahr nur per Dekret, weil seither die Legislaturperiode des Parlaments abgelaufen ist.