Albanien

Albanien

Landesweit Proteste gegen Polizeigewalt

In den albanischen Städten Tirana, Shkodra, Durres, Bluqiza und anderen kam es am Mittwoch zu spontanen Protesten gegen Polizeigewalt, nachdem ein 25-Jähriger in der Nacht erschossen worden war, weil er die nächtliche Ausgangssperre missachtet hatte. Die Demonstranten forderten den Rücktritt von Innenminister Sander Lleshaj. Die Behörden hatten die Demos "wegen Corona" verboten - die Menschen gingen trotzdem auf die Straße. Die Polizei setzte Tränengas - und offensichtlich auch scharfe Munition ein.