Hamburg

Hamburg

Otto will Retourenlager schließen

Der Vorstand der Otto-Group hat angekündigt das Hamburger Retourenlager in Bramfeld in der zweiten Jahreshälfte 2021 zu schließen und die Abwicklung der Retouren nach Polen und Tschechien zu verlagern. Betroffen von dieser Entscheidung sind 840 Beschäftigte und deren Angehörigen. Für die große Anzahl von älteren Beschäftigten und Frauen in Zwangsteilzeit bedeutet das Aus für sie und ihre Familien den sozialen Absturz.


Neben der Unterstützung ihres Kampfes um jeden Arbeitsplatz, kann hier die Online-Petition unterzeichnet werden!