Imperialismus

Imperialismus

Zoff im UN-Sicherheitsrat

Moskau und Peking wollen verhindern, dass Deutschland einen ständigen Sitz im UNO-Sicherheitsrat bekommt. Vordergründig ging es um die deutsche Forderung, UNO-Hilfslieferungen nach Syrien über weitere Grenzübergänge zuzulassen. Der russische Vizebotschafter Dmitri Poljanskij erklärte darauf an die Adresse Deutschlands: „Sie werden uns nicht fehlen.“ Deutschland scheidet zum Jahresende nach zweijähriger temporärer Mitgliedschaft aus dem mächtigsten Gremium der Vereinten Nationen aus. Hintergrund ist nicht die neu entdeckte Sympathie des deutschen Imperialismus für die Massen in Syrien, sondern die verschärfte Konkurrenz unter den Imperialisten um Macht- und Einflussgebiete.