Griechenland

Griechenland

Metaller streiken in Larymna

Am 24. Dezember traten in Griechenland die Arbeiter des Eisen-Nickel-Produzenten LARCO in einen vierstündigen Streik. Der Protest in dem Werk in Larymna richtet sich gegen die Pläne der Regierung, das Unternehmen schrittweise zu privatisieren und die Löhne um 25 Prozent zu kürzen. Die Arbeiter, unterstützt von der kämpferischen Gewerkschaft PAME, fordern die Sicherung ihrer Arbeitsplätze. LARCO betreibt vier Minen in verschieden Gebieten und die Schmelze in Larymna.