Frankreich

Frankreich

Müllarbeiter streiken in Marseille

Seit 12 Tagen streiken in Marseille 200 Müllwerker in drei Bezirken der Stadt. Bis zum Wochenanfang hatten sich bereits 1.000 Tonnen Müll angesammelt. Die Arbeiter der Firma Polyceo fordern die Entlassung bzw. Versetzung eines Vorgesetzten wegen Schikanierens der Arbeiter. Polyceo ist eine Tochter des Müllkonzerns Derichebourg. Die Behörden schickten jetzt die CRS-Polizei in die betroffenen Stadtteile, um zumindest einen Teil des Mülls zu entfernen. Die Verhandlungen der Gewerkschaft FO mit den Behörden halten an.