Indien

Indien

Arbeiter bei BEML streiken in neun Werken

Am 3. Januar begannen tausende von Arbeitern in neun Werken des Konzerns BEML in den indischen Bundesstaaten Kerala und Karnataka mit einem unbefristeten Streik. Der Streik richtet sich gegen die Pläne der Zentralregierung, weitere Anteile des Konzerns zu verkaufen. Derzeit hält der Staat noch 54 Prozent. Das Unternehmen produziert u. a. schweres Gerät für Bergbau, Transport und Bauindustrie, ist aber auch in Rüstung, Luftfahrt und Schienenfahrzeugbau aktiv.