Belgien

Belgien

Brüssel: 500 gegen Polizeigewalt

Am Mittwoch demonstrierten in Brüssel 500 Menschen vor einer Polizeiwache, riefen "Gerechtigkeit für Ibrahima!" und verlangten Aufklärung über den Tod von Ibrahima Barrie, der dort gestorben war. Er war wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Regeln festgenommen worden. Laut den Behörden starb er an Herzversagen. Es kam zu heftigen Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten. Es gab rund 100 Festnahmen.