USA

USA

Protest: Lehrer melden sich krank

In Peoria, im US-Bundesstaat Arizona, beteiligten sich am Montag 623 von 2150 Lehrerinnen und Lehrern in der Gemeinde an einem Streik, indem sie sich krank meldeten. Die Folge war, dass dreizehn Schulen geschlossen bleiben mussten. Die Lehrer protestieren dagegen, dass die Verwaltung beschlossen hatte, die Schulen wieder zu öffnen, ohne dass es ein Konzept dafür gibt, wie der Schutz für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer unter Corona-Bedingungen aussehen muss. So fordern sie u. a. Luftfilter- bzw. Messgeräte. In verschiedenen US-Bundesstaaten gibt es solche Aktionen bzw. Abstimmungen darüber.