Resolution zum Konflikt Griechenland / Türkei

Resolution zum Konflikt Griechenland / Türkei

Im Kampf um Erdgasreserven wird vor Krieg nicht zurückgeschreckt

Das Aufeinandertreffen von griechischen und türkischen Kriegsschiffen in den zurückliegenden Wochen und Monaten zeigt, dass im Kampf um die Vorherrschaft über Erdgasreserven im östlichen Mittelmeer auch vor Krieg nicht zurückgeschreckt wird.

ICOR

Der faschistische türkische Staat, der zunehmend die Rolle der konterrevolutionären Speerspitze in der Region übernimmt, meldet schon seit langem offen seinen Anspruch an, im Mittelmeer Gasreserven und alle anderen Meeresschätze zu schürfen, wie die anderen Anrainerstaaten auch. Wenngleich es hier um Bodenschätze geht, so ist dieser Konflikt auch Ausdruck des allgemeinen Bestrebens, ihre (politischen, wirtschaftlichen, geostrategischen) Macht- und Einflusssphären auszudehnen.

 

Seitdem Erdöl- und Erdgasvorkommen in diesem Gebiet entdeckt wurden, versuchen alle Anrainerstaaten in diesem Gebiet ihr Seerechtsgebiet möglichst zuungunsten anderer zu erweitern. Es werden zeitweilige Allianzen gegen andere geschmiedet. ...

 

In dieser Situation hat es besondere Bedeutung, wenn wir Revolutionärinnen, Revolutionäre und proletarische Internationalistinnen wie Internationalisten uns über unsere Ländergrenzen hinweg gemeinsam positionieren, gegen jede imperialistische Aggression und gemeinsam - in der Türkei wie in Griechenland – Front machen gegen die Kriegstreiber und ihre Hintermänner. Proletarischer Internationalismus heißt: Keine Unterstützung für die räuberische Politik der jeweiligen Regierung und der Herrschenden in der Türkei wie in Griechenland; es gibt keinen „gerechten“ Krieg der um imperialistische Interessen geführt wird. Wir wissen: In einem ungerechten Krieg steht der Hauptfeind im eigenen Land!

 

Die Arbeiterinnen, Arbeiter und die Massen in der Türkei wie in Griechenland reichen sich die Hand im Kampf für Frieden, Freiheit und Sozialismus!

 

Hier gibt es die komplette Resolution mit allen Unterzeichnern als pdf-Datei