Besiegelt

Besiegelt

Stellantis: Viertgrößter Autokonzern der Welt gegründet

Am 16. Januar wurde die Megafusion zwischen dem französischen Peugeot-Hersteller PSA und dem italienisch-amerikanischen Fiat-Chrysler-Konzern (FCA) endgültig besiegelt.

Von gp
Stellantis: Viertgrößter Autokonzern der Welt gegründet
Arbeiter installieren am Fiat-Werk in Turin die Stellantis-Flagge (Foto: MikeDotta, shutterstock_1896960160)

Der neue Konzern heißt Stellantis, abgeleitet vom lateinischen stella (Stern). Damit entsteht der viertgrößte Autohersteller der Welt – mit 14 Marken wie Opel, Peugeot, Citroën, Jeep, Maserati oder Alfa Romeo. Beschäftigt werden rund 410.000 Menschen. Der neue Konzern verkaufte vor Corona 8,7 Millionen Fahrzeuge und erzielte einen Jahresumsatz von knapp 170 Milliarden Euro. Nur Volkswagen, Toyota und der französisch-japanische Renault-Nissan-Verbund waren 2019 größer.

 

Hauptaktionäre des neuen Konzerns sind die italienische Familie Agnielli (14,4 Prozent), Peugeot, der chinesische Konzern Dongfeng und der französische Staat. Die Schwerpunkte des Konzerns liegen in Europa und Nordamerika. Seine Schwäche sind die Wachstumsmärkte in China und Asien.

 

Vorsitzender des Verwaltungsrates wird John Elkann, ein Verteter der Agnelli-Familie. Chef des neuen Konzerns ist der als skrupelloser Sanierer bekannte bisherige PSA-Chef Carlos Tavares. Er hat sich zum Ziel gesetzt, auf dem Rücken des Arbeiterinnen und Arbeiter jährlich (!) den Profit um fünf Mrd. Euro zu steigern. Nach Ansicht des Duisburger Auto-Experten Ferdinand Dudenhöffer „wird ein sehr dicker Rotstift kommen“ und „Opel ist die Blaupause“. Unter Tavares' Führung wurden im Opel-Konzern von 2017 bis 2020 ein Drittel der Arbeitsplätze vernichtet und weitere sind bereits geplant. "Kein Autokonzern braucht vier große Entwicklungszentren in USA, Turin, Paris und Rüsselsheim."

 

Unter dem Dach des Megakonzerns arbeiten 410.000 Menschen - Arbeiterinnen und Arbeiter aus kampfstarken Belegschaften verschiedener Länder: Wenn sie zu seiner Konzernbelegschaft zusammenwachsen und gemeinsam kämpfen, können sie eine geballte Kraft entfalten.