Leserbrief

Leserbrief

„Über die Hausärzte“

Der folgende Leserbrief wurde in der „Heilbronner Stimme“ abgedruckt:

„Wer hat sich das ausgedacht? Ebenso „genial“ wie „innovativ“: Die Anmeldung der über 80-jährigen Senioren zur Covid-19-Impfung wird von den Behörden über ein Online-Portal organisiert. Es ist ja allseits bekannt, dass diese Generation nach dem Zweiten Weltkrieg mit Tabletts und Smartphones aufgewachsen ist und sich kaum eine andere Kommunikation als „online“ vorstellen kann… .

 

Im Ernst, warum macht man es der Bevölkerung in dieser Krisensituation so schwer? Es läge doch auf der Hand, die Impfungen über die Hausärzte zu organisieren. Diese könnten - ebenso wie mobile Impfteams - zu einem vereinbarten Zeitpunkt beliefert werden, Termine mit ihren Patienten vereinbaren und vor allem, diese besser beraten. Auch Betriebsärzte, die teils seit vielen Jahren tausende von Grippeschutzimpfungen durchführen, kämen als Multiplikatoren in Betracht. Flächendeckende und kostenlose Tests wären dringend notwendig, gerade jetzt, wo viele Beschäftigte aus ihren Betriebsferien an den Arbeitsplatz zurückkehren.