Frankreich

Frankreich

Wieder Protest gegen "Sicherheitsgesetz"

Am vergangenen Wochenende gingen in Frankreich wieder Zehntausende gegen die geplanten Sicherheitsgesetze auf die Straße. In 60 Städten beteiligten sich laut dem Bündnis »Stop loi sécurité globale« rund 40.000 Menschen. In Paris, wo sich Tausende am Place de la République versammelten, stieß am Nachmittag ein Demonstrationszug der »Gelbwesten« dazu. Die Proteste richten sich gegen die anhaltende Polizeigewalt gegen Demonstranten und den Ausbau des Überwachungsstaates durch die Macron-Regierung.