Sri Lanka

Sri Lanka

Arbeiter in Teeplantagen streiken

Am Mittwoch traten in Sri Lanka 1.500 Arbeiter in mehreren Teeplantagen unbefristet in den Streik für eine Lohnerhöhung. Die Arbeiter fordern einen 1.000 rupies-Tagesgrundlohn. Arbeiter blockierten den Transport von Tee zum Hafen Colombo. Die Forderung stellen die Arbeiter seit fünf Jahren! Zwei Tage nach Beginn des Streiks rief die Gewerkschaft Ceylon Worker Congress, die auch an der Regierung beteiligt ist, zu einem 24-h-Streik für höhere Löhne in allen Plantagen auf.