Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall

Begeisternde Aktion zur Flüchtlingssolidarität

In Schwäbisch Hall fand gestern eine begeisternde Aktion zur Flüchtlingssolidarität, für die Verbesserung der Lebensverhältnisse im Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos statt. Sofortige Evakuierung aller Flüchtlinge und Auflösung aller Flüchtlingslager.

Korrespondenz
Begeisternde Aktion zur Flüchtlingssolidarität
Schöne und erfolgreiche Kundgebung für die Flüchtlinge in Kara Tepe (rf-foto)

Solidarität International hatte dazu aufgerufen und diese mit Bündnispartnern - 3.-Weltladen, Freundeskreis Asyl, Internationaler Chor, DKP und MLPD - durchgeführt. Am offenen Mikrofon gab es Lieder, vielfältige Beiträge wie über den ermutigenden Prozess von Alassa und die Situation in den Camps wie Kara Tepe auf Lesbos.

 

Diese überwältigenden Solidarität wurde auch durch eine Vorarbeit ermöglicht. Die persönliche Mobilisierung, Presseartikel und Ankündigung durch Flugblätter mit stillen Spendendosen. In diesen befanden sich schon 118,50 € .

 

Während der zweistündigen Kundgebung mit 40 Teilnehmern und Teilnehmerinnen und zahlreichen Passanten landeten 1101,13 € in den Spendendosen. Die Hälfte davon waren 50 € Scheine!

 

Neben zahlreichen Gesprächen gab es ermutigende Anteilnahme und Anträge auf Mitgliedschaft in SI.