Leserbrief

Leserbrief

Für die Chefetage ist das Beste gut genug – und unsere Kinder?

Liebe Redaktion, es war schnell und gut, wie in "Rote Fahne News" der aktuelle "Impfgipfel" verarbeitet und bewertet wurde.

Von Jupp Eicker, Wuppertal

Ich möchte vorschlagen, dass in Rote Fahne News bzw. der nächsten Printausgabe in Bezug auf die Schulen die zeitweisen Zusagen von Bundes- bzw. Landesregierung zur Bereitstellung von hochwirksamen Filteranlagen und die nach wie vor dringende Notwendigkeit des sofortigen Einbaus besonders hervorgehoben werden.

 

Natürlich sind die im Sofortprogramm der MLPD vorgeschlagenen Maßnahmen unbedingt richtig. Aber hat man schon mal davon gehört, dass bei den Außentemperaturen auch im Bundestag und Landtag jede halbe Stunde gelüftet wird? Für diese Herrschaften und die in den Chefetagen der Konzerne ist das Beste gerade gut genug - aber für unsere Kinder?

 

Es ist doch mehr als empörend, wenn nicht gar Tatbestand der vorsätzlichen Körperverletzung, dass die notwendigen nur 1,5 Mrd. Euro für den Einbau der hochwirksamen Filteranlagen in jedem Klassenzimmer einfach nicht zum Einsatz gebracht werden, nach nun einem dreiviertel Jahr der Pandemie. Die Forderung nach solchen Anlagen bietet die Möglichkeit, dass Eltern, Schüler, Schulpersonal und Mitkämpfer an einem Strang ziehen und sich gemeinsam dafür stark machen, für den notwendigen Druck zu sorgen.