Faschismus

Faschismus

Heute vor 78 Jahren: "Weiße-Rose"-Mitglieder ermordet

Heute vor 78 Jahren wurden die mutigen antifaschistischen Widerstandskämpfer der Gruppe „Weiße Rose“, Sophie Scholl, Hans Scholl und Christoph Probst, vom Hitler-Faschismus ermordet. Die „Weiße Rose“ war vor allem mit Flugblattaktionen gegen das Regime aktiv. Alle drei, junge Leute, starben im Gefängnis München-Stadelheim unter der Guillotine. Nie wieder Faschismus!