Bottrop-Kirchhellen

Bottrop-Kirchhellen

Symbolische Umbenennung der Loewenfeldstraße

Symbolische Umbenennung der Loewenfeldstraße
Sahin Aydin bei der kurzzeitigen Umbenennung (rf-foto)

Der Lokalhistoriker Sahin Aydin hatte in 2019 und 2020 Anträge auf Umbenennung der Loewenfeldstraße gestellt. Beide Anträge wurden einstimmig in der Bezirksvertretung abgelehnt. Aus diesem Grund führte Sahin Aydin am Sonntag, dem 28. Februar, eine symbolische Umbenennung der Loewenfeldstraße in Maria-Lippert-Straße durch. Wilhelm Friedrich Julius Hans „Wilfried“ Höffer von Loewenfeld (25.9.1879 – 05.07.1946) war Führer des Freikorps „Marinebrigade Loewenfeld“, das vom 3. April bis zum 18. Mai 1920 in Bottrop, Gladbeck, Dorsten und Kirchhellen schwerste Menschenrechtsverletzungen verübte. Maria Lippert aus Bottrop wurde im Zuge der Geschehnisse im Bottroper Rathaus von Mitgliedern der Marinebrigade brutal vergewaltigt.