München

München

Trauer um Dr. Reiner Bernstein

Kurz nach seinem 82. Geburtstag ist der fortschrittliche Publizist Dr. Reiner Bernstein gestorben. Zeitlebens setzte er sich zusammen mit seiner Frau Judith Bernstein und vielen anderen Menschen für gerechten Frieden in Nahost ein, u.a. mit der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe München. Er fand es unerträglich, dass das ultrareaktionäre israelische Netanjahu-Regime dem palästinensischen Volk die Luft zum Atmen nimmt. Zusammen mit zahlreichen Wissenschaftlern und Kulturschaffenenden kritisierte er den Bundestagsbeschluss gegen BDS vom 17. Mai 2019. Arye Sharuz Shalicar, ein Angestellter des israelischen Ministeriums für Nachrichtendienste, verleumdete in seinem Buch "Der neu-deutsche Antisemit" Reiner Bernstein und andere als angebliche Antisemiten. Felix Klein, "Antisemitismus"-Beauftragter der Bundesregierung, finanzierte Shalicars Lesereise in Deutschland mit diesem unsäglichen Buch.