Philippinen

Philippinen

Zwei Inhaftierte freigelassen

Zwei der sieben am 10. Dezember 2020 Festgenommenen und Inhaftierten, der Gewerkschaftsorganizer Rodrigo Esparago und die Journalistin Lady Ann Salem, wurden am 5. März aus dem Gefängnis entlassen.

Korrespondenz aus Heidelberg / Bulatlat
Zwei Inhaftierte freigelassen
Lady Ann Salem und Rodrigo Esparago nach ihrer Freilassung (foto von Kodao Productions)

Die Richterin am regionalen Gerichtshof der Stadt Mandaluyong hatte bereits am 5. Februar die erfundenen Anklagen wegen angeblichen Waffen- und Munitionsbesitzes für null und nichtig erklärt.

 

Trotzdem wurde die Freilassung von der philippinischen Polizei mit der fadenscheinigen Begründung, es habe keine gerichtliche Durchführungsanordnung gegeben, hintertrieben. Daher musste das erneut vor demselben Gericht durchgesetzt werden, so dass sie am 5. März endlich das Gefängnis verlassen konnten. Das öffentliche Anwaltszentrum PILC drückte die Hoffnung aus, dass auch die anderen fünf aus dem Gefängnis freigelassen werden. Der Kampf dafür soll weitergeführt werden.