Syrien

Syrien

Massenerhebung gegen Assad jährt sich zum zehnten Mal

Der Beginn der Massenerhebung gegen das Assad-Regime in Syrien jährt sich dieser Tage das zehnte Mal. Ein willkommener Anlass für die US-amerikanischen Imperialisten, die imperialistischen EU-Staaten und das neuimperialistische Russland öffentlichkeitswirksam Krokodilstränen um das syrische Volk zu vergießen. Fakt ist aber: Alle beteiligten Imperialisten haben sich keine Sekunde um das syrische Volk gekümmert, sondern Fakten für ein Nachkriegs-Syrien – wie immer es auch aussehen wird - geschaffen. Leidtragender dieser brutalen Machtpolitik: Das syrische Volk. Einzig der kurdische Kampf für Freiheit und Demokratie hat mit verschiedenen arabischen Volksgruppen in der Demokratischen Föderation Nord- und Ostsyrien (Rojava) eine demokratische Revolution durchgeführt. Die Internationale Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR) hat das mit Internationalen Brigaden, die ein Krankenhaus in Kobanê gebaut haben, aktiv unterstützt.

 

Hier der Film zu diesem Projekt