Italien

Italien

24-Stunden-Streik bei Amazon

Am Montag hatten die Gewerkschaften Filt Cgil, Fit Cisl und Uiltrasporti in Italien die rund 40.000 bei Amazon beschäftigten Arbeiter zu einem 24-Stunden-Streik aufgerufen. Zuvor waren die Verhandlungen mit dem US-Unternehmen gescheitert. Es geht um eine substantielle Verbesserung der Arbeitsbedingungen - gerade auch in der Corona-Pandemie. Es geht um die extreme Arbeitsbelastung, lange Arbeitszeiten bei den Fahrern, Bonuszahlungen und bessere Verträge für Zeitarbeiter. Die Gewerkschaften hatten auch zu einem Kaufboykott bei Amazon aufgerufen. Nach ersten Berichten war die Streikbeteiligung hoch.