Marokko

Marokko

Rabat: Polizeieinsatz gegen Lehrerprotest

Vergangene Woche demonstrierten in Rabat am Montag und Dienstag Tausende Lehrer friedlich für bessere Arbeitsbedingungen. Sie wollten mit einem Sitzstreik vor dem Bildungsministerium und dem Parlament erreichen, dass die Verschlechterungen ihrer Arbeitsverträge seit 2016 rückgängig gemacht werden: es geht um Verschlechterungen bei der Rente und um den Status als Zeitarbeiter statt als Staatsangestellte. Unter dem Vorwand der Corona-Pandemie kam es zu äußerst brutalen Polizeieinsätzen mit Schlagstöcken gegen die Lehrer.