Bangladesch

Bangladesch

Dhaka: Arbeiter fordern Lebensmittel und Lohn

In den vergangenen Tagen gingen in Bangladesch tausende Transportarbeiter auf die Straße und forderten von der Regierung Lebensmittelhilfen, finanzielle Unterstützung und Auszahlung ausstehender Löhne. Die Transportarbeiter sind besonders stark vom Corona-Lockdown betroffen, der zwischen 5. April und 10. Mai angeordnet wurde. Am 29. April bildeten sie eine Menschenkette in der Hauptstadt Dhaka. Geschätzt 5 Millionen Menschen wurden in der Pandemie arbeitslos.