Griechenland

Griechenland

Hände weg vom 8-Stunden-Tag!

Wegen des orthodoxen Osterfestes verlegten die Gewerkschaften in Griechenland den 1. Mai kurzerhand auf den 4. bzw. den 6. Mai. Vor allem am Donnerstag beteiligten sich Zehntausende an Streiks und Demonstrationen der verschiedenen Gewerkschaftsorganisationen, darunter die des öffentlichen Dienstes, des Transportsektors und der Journalisten. Im Mittelpunkt stand der Protest gegen den Gesetzentwurf zum Arbeitsrecht, der Einschränkungen des Streikrechts und die Abschaffung des 8-Stundentags und der 5-Tage-Woche vorsieht.