Bolivien

Bolivien

Streik im Gesundheitswesen

Am 7. Mai gab es in Bolivien einen 24-Stunden-Streik der Beschäftigten im Gesundheitswesen für eine ganze Reihe von Forderungen. Eine der wichtigsten ist die Rücknahme eines Notstandsgesetzes, das alle Proteste und Streiks verbietet. Außerdem fordern die Pflegekräfte und Ärzte, dass ausstehende Löhne bezahlt, Spezialkräfte für die Behandlung von Covid-Kranken eingestellt und die Impfkampagne gegen Covid-19 beschleunigt wird. Das Gesundheitsministerium nannte den Streik "kriminell", obwohl die Notdienste nicht vom Streik betroffen waren.