Durban (Südafrika)

Durban (Südafrika)

Arbeiter protestieren gegen das Anlegen eines israelischen Schiffes

Mehrere Organisationen und Hunderte von Arbeitern versammelten sich am Freitag, dem 21. Mai 2021, im Hafen von Durban, um gegen das Anlegen eines israelischen Schiffes, der "Zim Shanghai", zu protestieren und die Entladung des Schiffes zu boykottieren.

Korrespondenz
Arbeiter protestieren gegen das Anlegen eines israelischen Schiffes
Durban: Arbeiter boykottieren Entladung eines israelischen Schiffs (Foto: SATAWU)

Der von der Transportarbeiter-Gewerkschaft SATAWU (South African Transport and Allied Workers Union) initiierte Protest wird von 18 Organisationen unterstützt. Die Einfahrt israelischer Schiffe in die Häfen soll verhindert werden. In einer Pressemitteilung von SATAWU heißt es: „Die Entscheidung von SATAWU und der BDS-Koalition folgt einem Aufruf der Palestine General Federation of Trade Unions (PGFTU) an Arbeiter und Gewerkschaften, sich zu weigern, [israelische] Schiffe und Waren auf See und Flughäfen zu entladen.“ Im Laufe des Tages gab es weitere Proteste an der Durban Esplanade.



Quelle: https://highwaymail.co.za/440997/watch-workers-unions-protest-docking-of-israeli-ship/