Trübe Wasser

Trübe Wasser

Ein profitabler Geschäftszweig der sogenannten Querdenker

Es gibt Homöopathen, Esoteriker und sogenannte Querdenker, die ihre Verschwörungstheorien mit immer neuen Geschäftsmodellen verbinden. Darunter dem Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln und Survivalausrüstungen.

Korrespondenz aus Ingolstadt

Die von dem Faschisten Jürgen Elsässer herausgegebene Zeitung Compact ist sozusagen Leitorgan der Querfront-Strategie. Hier wird behauptet, die Corona-Pandemie sei harmlos, sie sei von sogenannten "Eliten" erfunden, um ihre Corona-Diktatur zu errichten. Gesundheitsschutz und Impfen werden abgelehnt, und demagogisch wird dazu aufgerufen, den Gesundheitsschutz in die eigene Hand zu nehmen. Das setzt an an der Kritik vieler Menschen am chaotischen Krisenmanagement der Regierungen und dem Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten sowie dem Wunsch der Leute, selber Initiative zu ergreifen statt bevormundet zu werden. Aber eine Maske zu tragen und sich impfen zu lassen, ist sinnvoll und verantwortungsbewusst.

 

Compact enthält jede Menge Schleichwerbung für Nahrungsergänzungsmittel. Geschäftsführer der 9 leben GmbH, die diese vertreibt, ist Kai Homilius, Mitgründer und Gesellschafter der Compact Magazin GmbH. Ein Döschen Astaxanthik, aus Algen gewonnen, gibts da für sagenhaft günstige 29,99 Euro. Angeblich der beste Schutz vor Corona und allem nur Erdenkbaren. Die unwahre Behauptung "schützt vor Viren" ist laut Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner verboten.

 

Eine zentrale Rolle in diesem Geschäftszweig spielt der Kopp-Verlag. Er verbreitet nicht nur Bücher mit Verschwörungstheorien, sondern auch Gerstengrassaft für 24,99 Euro, Überlebensausrüstungen, Elektroschocker - alles, was das rechte Herz begehrt.

 

Auch die ultrareaktionäre ehemalige Tagesschausprecherin Eva Hermann bewirbt Kopp. Sie machte Werbung für die Selbstbehandlung mit Chlordioxid, einem Desinfektions- und Bleichmittel. Es sei das Wunderheilmittel gegen Krebs, HIV, Autismus und Corona. Abgesehen davon, dass Experten vor der gesundheitsschädlichen Rolle warnen, ist es tödlich,  wenn Menschen auf solche Pseudo-Wunderheiler hereinfallen und auf eine vernünftige Krebshandlung verzichten.

 

Die reaktionäre Wissenschafts- und Fortschrittsfeindlichkeit ist das trübe Wasser, in dem bewusste Vertreter der faschistischen Querfrontstrategie fischen, um ihr menschenverachtendes Gedankengut unter die Leute zu bringen.