Thyssenkrupp Duisburg

Thyssenkrupp Duisburg

Tor 3: „Keiner reißt mich vom Hocker“

„Keiner reißt mich vom Hocker“, das ist die Mehrheitsmeinung der angesprochenen Stahlarbeiter auf die Frage, wen der drei Bundeskanzlerkandidaten er am liebsten hätte.

Korrespondenz aus Neukirchn-Vluyn

Die Reaktionen waren vielfältig, von: „Mit der Frage habe ich nicht gerechnet“ bis: „Die kannste alle in die Tonne schmeißen.“ Je eine Stimme bekamen Armin Laschet und Olaf Scholz, aber mehr aus dem Gefühl heraus. „Nach welchen Kriterien müssen wir entscheiden?“ frage ich nach. Schweigen.

 

Ich: „Der Maßstab für die Arbeiter kann nur sein, ob das Dreigestirn für die Arbeiterinteressen steht.“ Das tun sie auf keinen Fall, da waren wir uns schnell einig. Alle drei stehen für die Interessen der Kapitalisten und so was wollen wir nicht. Die Internationalistische Liste / MLPD mit Peter Römmele dagegen steht uneingeschränkt für eine Arbeiterpolitik.

 

Schade, dass ich noch keinen Kandidatenflyer hatte, um Peter Römmele vorzustellen. Einige nahmen das Rote Fahne Magazin mit, um den Arbeiterstandpunkt kennenzulernen.

 

Hier geht es zur Homepage der Internationalistischen Liste / MLPD