Resolution

Resolution

Weg mit dem Patentschutz für Impfstoffe!

Die revolutionäre Weltorganisation ICOR hat unter der Überschrift "Weg mit dem Patentschutz für Impfstoffe – Für eine weltweite Impfkampagne auf Kosten der internationalen Konzerne!" eine Resolution verabschiedet und veröffentlicht.

Von ICOR
Weg mit dem Patentschutz für Impfstoffe!

Bereits im Dezember 2020 hat die ICOR die demokratische und gerechte Verteilung der Impfstoffe gefordert. Heute gibt es in Ländern wie den USA und Großbritannien fast 90 Impfdosen auf 100 Einwohner, in ärmeren Ländern nur etwa 15 Impfdosen auf 100 Einwohner. Die Pandemie schwillt noch an. Erst 21% der Weltbevölkerung sind geimpft. Reiche Länder haben schon 50% der Menschen geimpft, viele arme Länder konnten nur 2% impfen (z.B. Afrika). Während Länder wie Indien mitten in der zweiten Welle sind, steht sie anderen Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika wahrscheinlich noch bevor.

 

Die Welt ist heute mit einer Pandemie konfrontiert wie nie zuvor. Massenimpfung ist die wichtigste Methode, aus der Pandemie rauszukommen. Die Pandemie wurde nicht von den Arbeiterinnen und Arbeitern und Werktätigen verursacht. Umweltzerstörung und -vergiftung, die Klimaveränderung, Überausbeutung und bedrängte Wohnverhältnisse, oft verbunden mit schlechten hygienischen Verhältnissen sind Faktoren, dass die Infektionshäufigkeit, schwere Verläufe und Todesopfer zu beklagen sind. Also ist der Imperialismus schuld und sein unstillbarer Hunger nach Profit. Die Massen können nicht mit den Folgen einer solchen mutwilligen Zerstörung unserer Erde durch das internationale kapitalistische System belastet werden.

 

Unsere Sofortforderung in dieser Zeit ist freie und wirksame Impfung für alle auf der Welt, jetzt sofort und auf Kosten der internationalen Konzerne, die für diese Umweltzerstörung hauptverantwortlich sind und davon profitiert haben.

 

  • Wir fordern, dass alle Daten und Forschungen in Verbindung mit der Impfung gegen COVID-19 zur Verfügung gestellt werden und das Recht haben muss, auf ihrer Grundlage Impfstoffe zu entwickeln.
  • Wir fordern, dass alle wissenschaftlich genügend getesteten und sicheren Impfstoffe sofort für den Einsatz zugelassen werden. Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie die verfehlte Impfpolitik der Herrschenden Menschen tötet.
  • Wir fordern schnelle und weltweite Impfung auf Kosten der Profite der internationalen Übermonopole!
  • Wir fordern Aufhebung des Patentrechts auf Impfstoffe und alle der Gesundheit dienenden Stoffe!
  • Wir fordern, dass die benötigten medizinischen Apparate und Medikamente überall auf der Welt zur Verfügung gestellt werden, die für die Behandlung von COVID-19 benötigt werden.

 

Wir rufen die Arbeiter und werktätigen Massen der ganzen Welt auf, diese Forderungen zu verbreiten und mit allen nötigen Mitteln für sie zu kämpfen. Im Imperialismus zählt der Profit, nicht der Mensch, was sich erst im Sozialismus und Kommunismus grundsätzlich ändern wird. Diese Pandemie zeigt einmal mehr, der Imperialismus bringt Barbarei.