Jamaika

Jamaika

Ärzte-Protest für Festeinstellung und Gehaltszahlungen

Am 2. Juli meldeten sich zwei Drittel der 302 Ärzte der Krankenhäuser und Kliniken der Southern Regional Health Authority (SRHA) krank. Die restlichen führten nur einen Notdienst durch. Die Verträge von fast 150 Ärzten im SRHA-System liefen am 1. Juli aus, ohne dass ihnen bei den Gesprächen in den Vortagen Garantien für neue Verträge gegeben wurden. Außerdem protestierten sie gegen Verzögerungen bei den Gehaltszahlungen.