Dortmund

Dortmund

Rotfüchse sammeln Spenden und packen selbst mit an

Wir haben am Freitag bei unserem Rotfuchs-Treffen gehört, dass es in Hagen ganz viel geregnet hat und in den Häusern ganz viel Schlamm ist.

Korrespondenz
Rotfüchse sammeln Spenden und packen selbst mit an
Hilfsbereite Rotfüchse (rf-foto)

Dort sind auch viele Menschen gestorben. Wir wollten bei den Nachbarn Spenden sammeln, haben uns aber erst gar nicht getraut. Aber dann haben wir zwei Eimer, zwei Pakete Handschuhe, eine große Schaufel und drei Pakete Süßigkeiten von den Leuten bekommen, sowie fünf Euro Spenden. Manche Leute wollten auch helfen, hatten aber nichts. Sie haben gesagt: „Tut uns leid, aber wir finden es toll, dass ihr so was macht!“ Ein junger Mann wollte etwas zusammenstellen und es uns dann nachhause bringen. Zum Schluss hat noch ein Mann ein Foto von uns gemacht. Am Samstag sind wir gemeinsam mit dem REBELL nach Hagen gefahren und haben dort selber angepackt.