Solidarität mit Stefan Engel

Solidarität mit Stefan Engel

„Seehofers Nächte sind lang“

Das folgende Lied hat Liedermacher Karl Nümmes aus Berlin gedichtet und beim Wahlkampfauftakt der Internationalistischen Liste / MLPD für Thüringen am 3. August in Erfurt vorgetragen:

Von Nümmes Straßenrock

1. Seehofer vom Innen-Mysterium,

wälzt sich im Alptraum rechts herum.

Er kann nich schlafen bis zum Morgen,

ein Engel namens Stefan macht ihm Sorgen.

Stefan, muss man wissen, der ist rot.

Von dem fühlt sich der Riese Horst bedroht!

Denn Marx und Lenin ihr System

ist für Kommunistenhasser nicht bequem.


Seehofers Nächte sind lang. Seehofers Nächte sind lang.

Erst fang´n se janz langsam an, aber dann, aber dann!


2. In seiner Not, fällt ihm im Alptraum ein:

„Ich stuf den Engel als Gefährder ein!“

Was Ähnliches hat Adolf schon gekannt.

Schutzhaft hat der das genannt.

Mit Kontensperrung wird Stefan bestraft

Man droht ihm mit Fußfessel und Haft.

Den Leuten sacht man: „Dieser Kommunist

ist ein gefährlicher Terrorist!“

 

Seehofers Nächte sind lang. Seehofers Nächte sind lang.

Erst fang´n se janz langsam an, aber dann, aber dann!


3. Da sacht der Maaßen (der braune Hund):

„Jetzt brauchste noch irgend einen Grund.

Ha! Ich bin ja nicht dumm!

Da gibts doch diese Grup Yorum!

Die geht dem Erdogan auf den Keks

und ist nach Truckenthal unterwegs.

Schreib in den Gefährderbrief rein:

Rebellisches Musikfest darf nicht sein!“

 

Seehofers Nächte sind lang. Seehofers Nächte sind lang.

Erst fang´n se janz langsam an, aber dann, aber dann!


4. Polizeichef Löther mit Gebell

schickt Hundertschaften hin zum Festivell.

Doch das hat nicht viel gebracht,

Grup Yorum hat ihr Konzert gemacht.

Irgendwie ist das ja auch wahr:

Wir sind ne wachsende Gefahr

für die, die uns regier´n

indem wir uns mit klarem Ziel organisier´n!

 

Seehofers Nächte sind lang. Seehofers Nächte sind lang.

Erst fang´n se janz langsam an, aber dann, aber dann!


5. Seehofer im Innen-Mysterium

wacht auf – dreht sich – links und rechts herum.

Das Amtsgericht Meiningen zu ihm spricht:

„Das stimmt doch alles vorn und hinten nicht!“

Die Richterin ist hochgradig empört,

hat Seehofers Fake News zerstört.

Der Engel schwebt aus dem Gerichtssaal raus

und singt: „So sehen Sieger aus La La La LA-LA...“

 

Akkorde erhältlich bei karl@nuemmes.de