„Internationalismus Live“ in der Horster Mitte

„Internationalismus Live“ in der Horster Mitte

Hochinteressante Philippinen-Veranstaltung im Kultursaal Horster Mitte

Gestern Abend fand eine gelungene, gut besuchte und sehr interessante Live-Veranstaltung mit dem Titel: "Philippinen - der harte Kampf für Gerechtigkeit und Frieden" statt

Von Rote Fahne Redaktion
Hochinteressante Philippinen-Veranstaltung im Kultursaal Horster Mitte
Die Delegation mit Gabi Fechtner, Parteivorsitzende der MLPD, und Stefan Engel, Redaktionsleiter des theoretischen Organs REVOLUTIONÄRER WEG, vor der Gelsenkirchener Lenin-Statue (rf-foto)

Mehrere hochrangige Gäste  - darunter Coni Ledesma, Mitglied der Delegation der Nationaldemokratischen Front (NDFP) für Friedensverhandlungen mit der Regierung, berichteten aus dem Freiheitskampf auf den Philippinen gegen das faschistische Duterte-Regime. Packend klärten sie die Anwesenden über die Zustände, die Faschisierung des Staatsapparats und das brutale antikommunistische Vorgehen der "Sicherheitskräfte" des Regimes auf.

Die Rote Fahne Redaktion freut sich darauf, morgen ausführlich berichten zu können

Aber auch vom selbstbewussten, starken und mit proletarischem Ehrgeiz geführten Kampf der Masse der Werktätigen, der NDFP und der Kommunistischen Partei der Philippinen (CPP) gegen dieses Regime wussten sie zur berichten. In der Diskussion wurden die Zusammenhänge zur Bewegung "Gib Antikommunismus keine Chance!" ebenso deutlich, wie die Verantwortung marxistisch-leninistischer Parteien wie der MLPD und der CPP für den internationalen Zusammenschluss der Arbeiterklasse und aller Unterdrückten gegen den Imperialismus.

 

Rote Fahne News wird morgen ausführlich berichten