Israel

Israel

Farmerproteste an Libanongrenze

Seit Wochen protestieren in Israel viele Farmer gegen neue Agrargesetze. Am Dienstag protestierten Hunderte an der Grenze zum Libanon, um ihre Wut zum Ausdruck zu bringen. Die israelische Regierung bereitet die Senkung von Importzöllen auf landwirtschaftliche Produkte wie Eier, Avocados, Knoblauch, Erbsen  usw. vor. Die Begründung: so sollen die Preise für landwirtschaftliche Produkte in den Läden sinken. Die israelischen Farmer machen dagegen die Supermärkte und Handelsorganisationen für die hohen Preise verantwortlich.