Mexiko

Mexiko

Puebla: Kampf um Erhalt des Wassers

Im mexikanischen Bundesstaat Puebla halten hunderte Menschen aus Juan C. Bonilla seit dem 8. August das Firmengelände der Trinkwasserfabrik Bonafont besetzt. Bonafont ist eine mexikanische Tochtergesellschaft des französischen Danone-Konzerns. Die Menschen wehren sich gegen die Ausbeutung der Trinkwasserreserven durch verschiedene Industriebetriebe, was zum Sinken des Wasserspiegels der Ziehbrunnen der Anwohner führt. Organisiert wird der Widerstand von „Pueblos Unidos de la Región Cholulteca y de los volcanes“ (Vereinte Völker der Region Cholulteca und der Vulkane). Das einstige Firmengebäude haben sie in „Casa de los Pueblos“ (Haus der Völker) umbenannt. Ihre Forderung erweitert den berühmten Revolutionsslogan um das Element Wasser: „Tierra, agua y libertad“ (Boden, Wasser und Freiheit).