Bahn beantragt Streikverbot

Bahn beantragt Streikverbot

Streik der Lokführer und weiterer Bahnbeschäftigter - Kundgebungsorte und -termine

Wie vor kurzem bekannt wurde, hat der Bahnvorstand beim Arbeitsgericht Frankfurt beantragt, den laufenden Streik der Lokführer und weiterer Beschäftigter zu verbieten! Das ist ein ungeheuerlicher Angriff auf das eh schon eingeschränkte Streikrecht und fordert umgehenden Protest und Solidarität heraus. Für ein allseitiges und vollständiges gesetzliches Streikrecht!

 

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) plant während des aktuellen dritten Streiks der Bahnbeschäftigten im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn eine Reihe von Kundgebungen in verschiedenen Städten. Die GDL teilt mit, dass bei den Zusammenkünften jeweils ein Mitglied des geschäftsführenden GDL-Vorstands vor Ort sein wird.

 

  • Freitag, 3.9.2021
    GDL-Bezirk Bayern
    12 Uhr Nürnberg, hinter dem Hauptbahnhof
    mit Claus Weselsky
  • Freitag, 3.9.2021
    GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen
    14 Uhr Essen am Hauptbahnhof
    mit Norbert Quitter
  • Montag, 6.9.2021
    GDL-Bezirk Mitteldeutschland
    10 Uhr Magdeburg Hauptbahnhof
    mit Claus Weselsky
  • Montag, 6.9.2021
    GDL-Bezirk Süd-West
    14 Uhr Karlsruhe
    Ab 13.30 Uhr Demonstrationszug vom Schloss zum Marktplatz
    mit Norbert Quitter
  • Montag, 6.9.2021
    GDL-Bezirk Hessen-Thüringen-Mittelrhein
    12 Uhr Frankfurt Hauptbahnhof
    mit Lutz Schreiber
  • Montag, 6.9.2021
    GDL-Bezirk Nord-Ost
    14 Uhr Berlin-Hbf
    mit Claus Weselsky