Solidarität mit Anatole Braungart

Solidarität mit Anatole Braungart

Nein zur politischen Kündigung – sofortige Wiedereinstellung!

Lieber Anatole, voller Empörung haben wir am 1. September von deiner politisch motivierten fristlosen Kündigung bei Hellma Optik erfahren.

REBELL Jena

Wir stehen uneingeschränkt solidarisch hinter dir und unterstützen deinen Kampf zur sofortigen Wiedereinstellung. Diese Kündigung reiht sich in eine Welle von Angriffen gegen den Wahlkampf des Internationalistischen Bündnisses und der MLPD ein. Damit setzt sich der Geschäftsführer über geltende bürgerlich-demokratische Rechte hinweg, nach denen jeder Bundestagskandidat während des Wahlkampfes und ein Jahr danach einen besonderen Kündigungsschutz hat. Seit der ersten Minute unterstützt du den Aufbau des Rebells in Jena und stehst uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Als kämpferischer Gewerkschafter, Antifaschist und Marxist-Leninist bist du ein echtes Vorbild für uns. Wir haben bisher unseren gemeinsamen Wahlkampf unterstützt und werden das auch weiterhin tun. Gemeinsam werden wir den Kampf gegen deine Kündigung führen – bis zur Wiedereinstellung!

 

Deine Rebellen