Niederlande

Niederlande

Amsterdam: 15.000 für bezahlbare Mieten

In Amsterdam gingen am Sonntag bis zu 15.000 Menschen auf die Straße und forderten bezahlbare Mieten. Die Demo stand unter dem Motto "Wohnen ist ein Recht und kein Privileg", angeprangert wurden Miethaie, Luxussanierung und die immer schneller wachsende Zahl der Wohnungslosen. Auf dem Marsch zum Königlichen Palais wurden dann noch versucht,  mehrere Häuser zu besetzen, die seit Jahren leerstehen. Dies verhinderte allerdings die Polizei mit einem heftigen Polizeieinsatz.