Internationalismus

Internationalismus

Revolutionäre aus dem Iran und aus Afghanistan rufen zur Wahl der Internationalistischen Liste / MLPD auf

In Deutschland lebende Revolutionäre aus dem Iran und Afghanistan haben den folgenden Wahlaufruf für die Internationalistische Liste / MLPD verfasst:

Korrespondenz

Am 26. September sind Bundestagswahlen. Die Internationalistische Liste / MLPD beteiligt sich daran mit Landeslisten in allen Bundesländern und über 140 Direktkandidaten. Auf dem Wahlzettel können so in vielen Wahlbezirken zwei Stimmen für die Revolutionäre vergeben werden: Für die MLPD und den Direktkandidaten.

 

Wahlen im Kapitalismus können keine tatsächliche gesellschaftliche Veränderung ermöglichen. Aber jede Stimme für die MLPD stärkt die Richtung der internationalen Solidarität, des Kampfs gegen den Kapitalismus und für den Sozialismus. Die MLPD ist die einzige Arbeiterpartei, die für den Kampf gegen Rassismus, Nationalismus, Antikommunismus und Faschismus steht. Und sie fordert: Gleiche Rechte für alle dauerhaft in Deutschland lebenden Menschen!

 

Gebt dem Antikommunismus auch am Wahlsonntag keine Chance und unterstützt einen neuen Anlauf im Kampf um den echten Sozialismus! Wählt am 26. September Prinzipienfestigkeit, Rückgrat und Unbestechlichkeit. Mit der Zukunftsperspektive des Kommunismus!

 

Und die MLPD steht in Wort und Tat an der Seite der Menschen im Iran und in Afghanistan, die islamistisch- faschistische Regime ablehnen, aber auch gegen imperialistische Besetzung und Einmischung kämpfen. Und die sich nach Freiheit sehnen. Hoch die internationale Solidarität.