Opel Eisenach

Opel Eisenach

Heimliche Werksschließung?

Aus Eisenach berichtet ein Korrespondent an Rote Fahne News:

Korrespondenz aus Eisenach
Heimliche Werksschließung?
Eisenacher Opelaner beim Opel-Aktionstag im Mai diesen Jahres in Rüsselsheim (rf-foto)

"Soeben, vier Tage nach der Wahl, wurde der Eisenacher Opel-Belegschaft mitgeteilt, dass die Produktion kontrolliert heruntergefahren wird und dass bis Ende des Jahres nicht mehr produziert wird. Die Politik ist informiert - von Ramelow über Tiefensee bis Wolf.

 

Stellantis will offenbar Steuergelder erpressen. Der Anlauf des Facelift vom Grandland findet jetzt in Sochaux statt. Die Konzernleitung will die Totenglocken für das Eisenacher Opelwerk läuten. Das werden wir nicht hinnehmen!"

 

Jetzt ist breite Solidarität gefragt!